High Places – High Places(Upset the Rhythm, 2008)

High Places (dto.)

High Places (dto.)

Tracklist:

1. The Storm

2. You in Forty Years

3. The Tree With the Lights in It

4. Vision’s the First…

5. Gold Coin

6. Papaya Year

7. Namer

8. Golden

9. A Field Guide

10. From Stardust to Sentience

______________________________________________________

Eine bunte Soundkollage bastelte das Duo High Places auf seinem 2008 veröffentlichten Debüt. Schon der Name der Band impliziert eine Liebe für Berge und andere Dächer dieser Welt, von denen aus die Natur und das eigene Leben erst begreifbar werden. Gut möglich, dass Mulit-Instrumentalist Rob Barber und Sängerin Mary Pearson die meisten Lieder in jenen windigen Höhen, unter Einfluss eines LSD-Trips, geschrieben haben. Anders sind die farbenfrohen und exotischen Klänge auf dem selbstbetitelten Album kaum zu erklären.

Das träumerische Gefühl von Weite fingen die beiden Post-Hippies ein und  transportierten es eindrucksvoll in die Musik von High Places: Synthies, 12-seitige Gitarren, Rasseln, Percussions, die aus Haushaltsgeräten und Instrumenten aus der ganzen Welt bestehen, und Pearsons Stimme verschwimmen zu einem Dunst, der noch endlosere Weiten ahnen lässt, als sie mithilfe der Sinne fassbar wären. Passenderweise  drehen sich die Texte um die Natur mit ihren Wundern und die menschliche Existenz. Unaufdringlich ziehen einen die Lieder in ihren Bann und lassen, durch die Synthese von Musik und Text, Landschaften vor dem inneren Auge entstehen, wie sie sonst nur in indischen Kinderbüchern oder um den Kilimandscharo zu finden sind.

Die beiden MusikerInnen stammen aus Brooklyn, wo seit geraumer Zeit sehr viel innovative Musik entsteht. Vielleicht wohnen Barber und Pearson ja Tür an Tür mit den Geschwistern Casady oder Scott Matthews. Was den Einfallsreichtum betrifft, reicht das Debüt der High Places locker an die Werke von CocoRosie, Brightblack Morning Light oder M.I.A. heran. kostja.

Links:

myspace

label

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s