desolation wilderness – new universe (k-recs august 2009)

desolation wilderness - universe

desolation wilderness - universe

Tracklist:

01. Venice Beach ( 2:35)

02. Boardwalk Theme ( 4:01)

03. Moon Dreams ( 4:00)

04. Strange Cool Girl ( 3:34)

05. Slow Fade ( 3:30)

06. Restless Heart ( 2:50)

07. Satellite Song ( 4:35)

08. San Francisco 2AM ( 4:36)

09. You Hold A Power Over Me ( 5:20)

10. No Tomorrow ( 2:46)

_______________________________________________

Der Sommer ist nur noch eine Erinnerung. Zeit sich aufs Bett zu legen, die Augen zu schließen und noch einmal die vielen Eindrücke Revue passieren zu lassen. Etwa den rauen Tag am Meer, als Wolken den Horizont bedeckten, die eigenen Spuren im Sand schon längst verweht waren und die Bäume schief gegen den Wind standen. Oder die sternenklare Nacht, in der unzählige Sternschnuppen in der Atmosphäre verglühten, der Sand einen wärmte und die Feuer am Strand Leuchtsignale in der Dunkelheit waren. Oder den heißen Nachmittag, an dem die weißen Badekabinen am Strand schimmerten und sich kaum gegen die helle Farbe des Sandes abhoben und sich das Floß in der Lagune San Sebastians im Takt der Wellen auf und ab bewegte.

Sind all diese Eindrücke erst einmal geordnet und ist Universe von Desolation Wilderness währenddessen einmal über den Plattenteller gewandert, schaut man aus dem Fenster, sieht wie der kalte Herbstwind die Blätter von den Bäumen weht und wünscht sich zurück, in jenen endlosen Sommer am Meer. kostja.

Links:

myspace

blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s