Tunng – neues Video und neues Album.

Vodpod videos no longer available.

______________________________________________

Einen ersten Einblick in ihr neues Album …And then we saw Land bieten die Soundbastler von Tunng seit zwei Tagen auf Clashmusik. Die erste Single-Auskopplung „Hustle“ kommt lockerflockig daher und hat einen, für die Band eher untypisch fröhlichen Singalong-Charakter, tanzende Rasseln, muntere Gitarrenriffs und lebendige mehrstimmige Gesangsparts inklusive.

Dieser fröhliche Reigen zieht sich durch das gesamte Album. Einige Lieder kommen sogar so charmant daher, dass sie sich mit Erlend Oyes Projekt Kings of Convenience messen lassen können, ohne dabei etwas von ihrer altbekannten Abgedrehtheit einzubüßen. Schließlich wären Tunng nicht sie selbst, wenn sie auf ihre Spielereien, wie Casiosounds, Reverse Echo Effekte oder ausgiebige Instrumentalparts verzichten würden, die sie gekonnt wie immer in den einzelnen Liedern einsetzen. Mit dieser Soundtüftelei spielt die neuen Albe der Briten auf ein neues in der Liga von Múm, Seabear und  den Dirty Projectors.

Und so behalten die Briten trotz ihres fortgeschrittenen Alters ihre smarte Witzigkeit, die sie nun schon in das vierte Album überretten konnten. Die Platte erscheint übrigens am ersten März. kostja.

try album!

myspace.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s